text.skipToContent text.skipToNavigation
background-image

Der Weg zur variablen Vergütung auf Grundlage von Zielvereinbarungen von Pfeiffer, Sabine (eBook)

  • Erscheinungsdatum: 27.10.2004
  • Verlag: diplom.de
eBook (PDF)
74,00 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Der Weg zur variablen Vergütung auf Grundlage von Zielvereinbarungen

Inhaltsangabe:Problemstellung: "Die Vergütungspolitik deutscher Unternehmen befindet sich seit Mitte der 90er Jahre in einem tiefgreifenden Wandel." Früher wurden die Mitarbeiter überwiegend als "Kostenverursacher" gesehen. Heute setzt sich mehr und mehr die Erkenntnis durch, dass Mitarbeiter "Gewinnproduzenten" darstellen. Durch ihre Arbeit leisten sie wertvolle Beiträge zur Erreichung der Unternehmensziele. Dementsprechend sollte sich dies in der Mitarbeitervergütung niederschlagen. In vielen Unternehmen wird bereits mit variablen Entgeltbestandteilen gearbeitet, aber die konkrete Ausgestaltung ist schwierig. Mit Hilfe von Zielbonussystemen bietet sich eine Gestaltungsform von variabler Vergütung an, welche die Erreichung von Unternehmens- und Teamzielen sowie individuellen Zielen belohnt. In dieser Arbeit wird auf variable Vergütung verbunden mit einem Zielvereinbarungssystem eingegangen. Gang der Untersuchung: Ziel ist es, den Weg von der Zielvereinbarung hin zur variablen Vergütung darzustellen. Im Vorfeld wird dabei auf die verschiedenen Motivationstheorien und den Zusammenhang zwischen Leistungsanreizen und Arbeitsleistung eingegangen. Im zweiten Schritt werden die Grundlagen von Zielvereinbarungen näher betrachtet. Dabei wird ein besonderes Augenmerk auf die Führung mit Zielen gelegt und das Management by Objectives sowie das Balance Scorecard-System vorgestellt. Des Weiteren wird im Rahmen dieser Arbeit auf die Gestaltungsformen von variabler Vergütung eingegangen. Hier liegt der Fokus besonders auf den verschiedenen Vergütungsmethoden und den rechtlichen Aspekten. Nachdem vorab auf die Gestaltungsformen variabler Vergütung eingegangen wurde, erfolgt nun eine systematische Erläuterung des Weges und der Einführung von variabler Vergütung. Anhand von zwei Beispielen wird der Einführungsprozess in der Praxis dargestellt. Es wurde dabei je ein Beispiel aus dem tariflichen und außertariflichen Bereich gewählt. Zum Abschluss dieser Arbeit erfolgt die Vorstellung einer Software, mit deren Hilfe variable Vergütung in einem Unternehmen eingeführt und realisiert werden kann. Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis: 1.Einleitung6 1.1Problemstellung6 1.2Aufbau der Diplomarbeit6 2.Warum arbeitet der Mensch?8 2.1Motivation8 2.1.1Begriffsbestimmung8 2.1.2Grundlagen der Motivation8 2.1.2.1Motivation - ein beobachtbares Verhalten8 2.1.2.2Motivation - Begriff für direktes Erleben9 2.1.3Theorien der Motivation9 2.1.3.1Inhaltstheorien der [...]

Produktinformationen

    Format: PDF
    Kopierschutz: none
    Seitenzahl: 156
    Erscheinungsdatum: 27.10.2004
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783832483692
    Verlag: diplom.de
    Größe: 7411 kBytes
Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen