text.skipToContent text.skipToNavigation

Ressource Wissen nutzen von Bohlander, Hanswalter (eBook)

  • Erschienen: 06.12.2011
  • Verlag: Bertelsmann, Bielefeld
eBook (PDF)
19,90 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Ressource Wissen nutzen

The guide supports the specialists and members of leadership within companies with the development and introduction of a targeted company-strategic knowledge management system. Two tools, which were developed within the scope of the 'FIT initiative for knowledge competition', allow for ease of access to the topic:
1) 'Easy knowledge' provides EDP-supported, task-related information within the company.
2) 'Knowledge balance - Made in Germany' determines and communicates the strengths and weaknesses of the company's knowledge base.

Model companies introduced and tested the two integrated tools in the project 'Future Knowledge' - subsidised by the Federal Ministry of Economics and Technology (BMWi). With the help of numerous practical examples the authors demonstrate step-by-step how the freely available tools may be used for own companies.

Hanswalter Bohlander ist wissenschaftlicher Mitarbeiter beim Forschungsinstitut Betriebliche Bildung (f-bb). Mart Kivikas ist Mitbegründer und Geschäftsführer der Wissenskapital Edvinsson & Kivikas GmbH.Thomas Mühlbradt ist Mitarbeiter bei GOM-Gesellschaft.

Produktinformationen

    Größe: 1982kBytes
    Herausgeber: Bertelsmann, Bielefeld
    Untertitel: Wissensmanagement strategieorientiertentwickeln
    Sprache: Deutsch
    Seitenanzahl: 62
    Format: PDF
    Kopierschutz: watermark
    ISBN: 9783763946822
    Erschienen: 06.12.2011
Weiterlesen weniger lesen

Ressource Wissen nutzen

Einleitung (S. 5-6)
Warum Wissensmanagement heute?
Das Wissen der Mitarbeiter wird zunehmend zu einem Gut, das die Innovations- und Wettbewerbsfähigkeit von Unter - nehmen entscheidend beeinflusst. Unternehmen benötigen neben dem Erfahrungswissen in Entwicklung, Produktion und Vermarktung auch aktuelles fachliches Wissen sowie fachübergreifende Kompetenzen, um Alleinstellungsmerkmale in einem Marktsegment zu erreichen oder über Innovationen Wett - bewerbsvorteile zu erzielen.
Kompetente und motivierte Mitarbeiter entwickeln neue Produkte und Dienstleistungen, gestalten die Wertschöpfung effizienter und sorgen für gute Kunden- und Lieferantenbeziehungen. In einer wissensbasierten Wirtschaft stellen Wissensvorsprünge in vielen Bereichen deshalb einen entscheidenden Wettbewerbsvorteil dar.
Mit der zunehmenden praktischen Relevanz des Wissens wächst auch die Bedeutung der qualifizierten Mitarbeiter in den Unternehmen. Das wird durch die demografiebedingte Abnahme junger Nachwuchskräfte, die anstehende Verrentung von vielen Wissensträgern und die damit einhergehende Verknappung von Fachkräften noch verstärkt.
Die Halbwertszeit des angewandten Wissens verkürzt sich ständig. Angesichts der sich beschleunigenden Innovationszyklen auf dem Weltmarkt nehmen die unternehmerischen Herausforderungen zu. Diese skizzierten Entwicklungen sind stichhaltige Gründe dafür, Wissen in den Fokus betrieblicher Handlungsstrategien zu stellen, um Wettbewerbsvorteile zu gewinnen und zu erhalten.
Aber
? wie ist es eigentlich um die Entwicklung und Pflege der Ressource Wissen im Unternehmen bestellt?
? besitzt Wissen als entscheidende Ressource überhaupt die angemessene Wertschätzung in Produktion und Dienstleistung?
? ist der Umgang mit der Ressource Wissen als Managementaufgabe ausgewiesen?
Weil diese Fragen in vielen Unternehmen nicht befriedigend beantwortet werden können, klafft zwischen der allgemeinen Einsicht in die Relevanz des Wissens und seiner strategischen Pflege eine Lücke.

Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen

    Hofer life eBooks: Die perfekte App zum Lesen von eBooks.

    Hier findest Du alle Deine eBooks und viele praktische Lesefunktionen.