text.skipToContent text.skipToNavigation
background-image

Die Bedeutung mittelständischer Unternehmen für die wirtschaftliche Entwicklung der VR China von Schulz, Tharsilla (eBook)

  • Erscheinungsdatum: 06.10.2008
  • Verlag: diplom.de
eBook (PDF)
58,00 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Die Bedeutung mittelständischer Unternehmen für die wirtschaftliche Entwicklung der VR China

Inhaltsangabe:Einleitung: Die VR China, chinesisch genannt 'Zhonghua Renmin Gongheguo', ist mit über 1,3 Mrd. Einwohnern das bevölkerungsreichste Land der Erde. Nach Russland, Kanada und den USA ist China, als flächengrößter Staat Ostasiens, der viert größte Staat weltweit. Dabei unterscheiden sich die klimatischen Verhältnisse und somit auch die Bewohnbarkeit einzelner Regionen des Landes sehr stark. Bedingt hierdurch variiert die Bevölkerungsdichte von 2 Einwohnern/km2 in Tibet bis zu über 40000 Einwohnern/km² in den großen Küstenstädten. Diese breite Spanne spiegelt sich auch in der wirtschaftlichen Entwicklung nieder, sodass es nicht nur große Unterschiede zwischen arm und reich gibt, sondern vor allem eine große regionale Differenzierung. Diese wird auch im Verlauf der Arbeit immer wieder Thema sein. Wie bereits erwähnt, machen es starke Gegensätze schwer, einheitliche Aussagen über ökonomische und kulturelle Gegebenheiten zu treffen. So existieren innerhalb des weit entwickelten Küstenstreifens deutlich mehr erfolgreiche Unternehmen, als in den von Selbstversorgern geprägten Regionen des Hinterlandes. Gegensätze gibt es aber nicht nur bezüglich der Ökonomie sondern auch in Sprache, Kultur und Lebensweise. So ist es keine Seltenheit, dass es im Geschäftsleben zu Verständigungsproblemen zwischen Chinesen kommt. Für diese Diplomarbeit ist festzuhalten, dass die VR China in den letzten Jahren zu einem der wichtigsten Industriezentren der Welt aufgestiegen ist und inzwischen nicht mehr nur als Werkstätte, sonder zunehmend als erfolgreiches Entwicklungszentrum angesehen werden muss. Kaum ein westlicher Unternehmer hat nicht wenigstens darüber nachgedacht, seine Produkte in China anzubieten oder zu produzieren. Immer mehr, auch mittelständische Unternehmen, gehen deutsch-chinesische Kooperationen ein und sehen die Entwicklung ihres Unternehmens in enger Verbindung mit dem Engagement auf dem chinesischen Markt. Dabei sehen westliche Unternehmer häufig lediglich das enorme Wirtschaftswachstum der VR China, die große Anzahl potentieller Kunden und billiger Arbeitskräfte. Weniger Beachtung schenken sie hingegen den kulturellen und philosophischen Besonderheiten der Volkswirtschaft China, die eng mit dem ökonomischen Erfolg chinesischer Unternehmer verknüpft sind. Auch die westliche Literatur tendiert dazu, ein sehr einseitiges Bild zu vermitteln, das viel eher versucht die westliche Kultur auf China zu übertragen, anstatt chinesische Kultur zu [...]

Produktinformationen

    Format: PDF
    Kopierschutz: none
    Seitenzahl: 157
    Erscheinungsdatum: 06.10.2008
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783836620178
    Verlag: diplom.de
    Größe: 2409kBytes
Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen