text.skipToContent text.skipToNavigation
background-image

Umweltzerstörung - Verschuldung - Wachstum - Zusammenhänge, Probleme und Widersprüche der globalisierten Volkswirtschaft von George, Jan (eBook)

  • Erscheinungsdatum: 02.03.2012
  • Verlag: Examicus Verlag
eBook (PDF)
9,99 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Umweltzerstörung - Verschuldung - Wachstum - Zusammenhänge, Probleme und Widersprüche der globalisierten Volkswirtschaft

Diplomarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich VWL - Sonstiges, Note: 1.3, Hochschule Schmalkalden, ehem. Fachhochschule Schmalkalden, Sprache: Deutsch, Abstract: In der Einleitung der Arbeit wird zunächst festgestellt, daß grundelegende Rechte, niedergelegt in der UN-Charta, großen Teilen der Menschen auf der Erde vorenthalten werden. Die Frage nach der ökologischen, ökonomischen und sozialen Situation der Menschheit (Dimensionen der Nachhaltigkeit) am Beginn des 21. Jhdt. wird gestellt. Der zweite Abschnitt stellt das Problem der Umweltzerstörung anhand einiger Beispiele (Luft, Wasser, Böden, Wälder, Nahrungs- und Energieversorgung) dar. Dabei geht es auch um die Ursachen der Zerstörung und die Partizipation am Umweltverbrauch sowie um das Problem des 'Kippens', des 'Überschwingens des Systems' (Meadows). Im dritten Abschnitt der Arbeit wird die Problematik der weltweiten Verschuldung untersucht. Neben der Rolle der Verschuldung im Wirtschafts- und Geldkreislauf wird hier auf Auswirkungen und Probleme eingegangen, die mit der Verschuldung zusammenhängen und die die Stabilität des Geldsystems und damit des gesamten Wirtschaftssystems infrage stellen. Die Lage der Entwicklungsländer, die Rolle internationaler Organisationen und der Zusammenhang dieses Problemkreises mit dem Problem der Umweltzerstörung werden ebenfalls dargestellt. Der vierte Abschnitt befaßt sich mit dem Wirtschaftswachstum, seinen Eigenschaften und den daraus resultierenden Problemen. Der Zusammenhang zwischen den Problemkreisen Umweltzerstörung, Verschuldung und Wachstum wird dargestellt, das Wachstum als Problemlösungsansatz kritisiert, und die Problematik Wachstum und Verteilung besprochen.Im letzten Abschnitt geht es um Alternativen der wirtschaftlichen und menschlichen Entwicklung. Der Begriff der 'Nachhaltigkeit' (Sustainability) wird erläutert sowie die damit im Zusammenhang stehenden Indikatoren und Konzepte. Durch die gesamte Arbeit zieht sich die Auseinandersetzung mit neoklassischen und neoliberalen Positionen. Folgerung aus den Untersuchungen ist, daß technische und insbesondere gesellschaftliche Veränderungen nötig sind, um das Überleben der Menschheit auf dem Planeten Erde zu sichern. Die Arbeit endet daher mit einen Plädoyer für eine solidarische Wirtschaftsordnung.

Produktinformationen

    Format: PDF
    Kopierschutz: none
    Seitenzahl: 114
    Erscheinungsdatum: 02.03.2012
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783869438139
    Verlag: Examicus Verlag
    Serie: Akademische Schriftenreihe Bd.V186262
    Größe: 1618kBytes
Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen