text.skipToContent text.skipToNavigation
background-image

Neuromarketing im Internet Gehirngerechtes Kundenerlebnis in der digitalen Welt von Pispers, Ralf (eBook)

  • Erscheinungsdatum: 19.04.2018
  • Verlag: Haufe-Lexware
eBook (PDF)
26,30 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Neuromarketing im Internet

Neue Technologien erschaffen neue Potenziale, gestalten die Aufgaben im Marketing jedoch immer komplexer. Erfahren Sie, auf welche Darstellungsformen es im Netz ankommt, um die Kunden emotional zu erreichen und in der digitalen Welt ein nachhaltliges Kundenerlebnis zu schaffen. Profitieren Sie auch von den Ergebnissen der ersten neurowissenschaftlichen Studie zu den Auswirkungen von multimedialen Darstellungsformen im Internet.

Inhalte:

Kaufverhalten und Kaufbarrieren: aktuelle Zahlen und Cases
Die wichtigsten Neuromarketing-Konzepte für den eCommerce im Überblick
Aktuelle Berichte aus Forschung und Online-Praxis
Neueste Neuromarketing-Erkenntnisse zu Social Media
Die Online Tools der Zukunft - Szenarien für die Online-Kommunikation von morgen

Joanna Rode, geb. Dabrowski, Master of Arts Marketing-Management, ist Projektleiterin im Bereich Online bei der Deutschen Post DHL Group. Während ihres mit zwei Stipendien honorierten Studiums entwickelte sie bereits die Leidenschaft für das Thema Neuromarketing. Ihre Masterthesis zum Thema "Neuromarketing im eCommerce" wurde mit dem Sparkassenpreis 2010 als beste Arbeit im Fachbereich Wirtschaft ausgezeichnet. Darüber hinaus ist Joanna Rode regelmäßig Gastreferentin an verschiedenen deutschen Hochschulen.

Produktinformationen

    Format: PDF
    Kopierschutz: watermark
    Seitenzahl: 208
    Erscheinungsdatum: 19.04.2018
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783648029497
    Verlag: Haufe-Lexware
    Größe: 9991 kBytes
Weiterlesen weniger lesen

Neuromarketing im Internet

2 Technik verkauft nicht

Machen wir uns nichts vor! Wenn man nüchtern analysiert, wie sich die Websites seit Anfang der neunziger Jahre entwickelt haben, dann erhält man ein schizophrenes Bild. Die technologische Entwicklung verlief rasant. Content-Management-Systeme, Back-End-Integration, Recommendation-Engines, Bezahlsysteme, Targeting und viele weitere Innovationen ermöglichen heute ein viel breiteres funktionales Spektrum als noch vor zehn oder 15 Jahren. Die kommunikative Leistung jedoch scheint vor lauter technologischer Euphorie auf der Strecke geblieben zu sein.
Dafür haben wir in den letzten acht Jahren bei unseren Website-Analysen unzählige Beweise gesammelt. Die Instrumente des Neuromarketings helfen uns dabei, die bestehenden Missstände zu identifizieren und völlig neuartige Website-Konzepte zu entwickeln. Dies werden wir im weiteren Verlauf des Buches detailliert beschreiben. Tatsache ist, dass man selbst mit bloßem Menschenverstand (und der ist ja für sich schon ein Kernstück des Neuromarketings) viele Unzulänglichkeiten sehr schnell erkennt. Nachfolgend wollen wir die wesentlichen Defizite heutiger Websites zusammenfassen.

Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen