text.skipToContent text.skipToNavigation
background-image

Umweltberichterstattung - Ein Ländervergleich Ein Vergleich deutscher und schweizerischer Umweltberichte der Chemiebranche von Brüggemann, Nicole (eBook)

  • Erscheinungsdatum: 03.05.2001
  • Verlag: diplom.de
eBook (PDF)
38,00 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Umweltberichterstattung - Ein Ländervergleich

Inhaltsangabe:Einleitung: Die Hauptfunktionen der natürlichen Umwelt für den Menschen sind die Träger-, Versorgungs- und Regulierungsfunktion. Durch die Versorgungsfunktion stellt die Umwelt den Menschen natürliche Ressourcen zur Verfügung. Indem sie die durch die Erstellung und den Gebrauch anfallenden Schad- und Abfallstoffe aufnimmt, hat die natürliche Umwelt eine Trägerfunktion. Die Regulierungsfunktion dient der Erhaltung des natürlichen Gleichgewichts und der Steuerung der Vorgänge im Naturhaushalt, welche durch die Versorgungs- und Trägerfunktion beeinflußt werden. Die wirtschaftliche Tätigkeit beeinflußt oder zerstört diese Funktionen. Die Ausbeutung natürlicher Ressourcen führt zunehmend zu einer Verknappung wichtiger Rohstoffe; die ständig wachsenden Abfälle und Luftschadstoffe können von der Umwelt nicht mehr verarbeitet werden, es droht eine Überforderung der Regulierungsfunktion, die eine weitgehende Veränderung des globalen Ökosystems zur Folge haben werden. Die Notwendigkeit nach einer klaren Antwort auf die weltweiten und lokalen Umweltprobleme war nie so dringend wie heute und verlangt sowohl von gesellschaftlicher, staatlicher als auch unternehmerischer Seite nach neuen Lösungswegen. Die Unternehmen werden wegen ihrer intensiven Austauschbeziehungen mit der natürlichen Umwelt als Hauptverursacher der Umweltschäden angesehen und sind deshalb in besonderer Weise dazu aufgerufen, zur Verringerung bzw. Vermeidung der Umweltbelastung beizutragen. Ob und inwiefern Unternehmen ihren Beitrag zur Veränderung und Lösung der Umweltprobleme leisten, ist mit den traditionellen Formen der finanziellen Rechnungslegung und umwelttechnischen Bewertung nicht mehr zu 'messen'. Die nicht mehr quantifizierbaren Umweltaktivitäten und -auswirkungen sowie deren komplexe Wirkungsmechanismen verlangen nach weitergehenden Darstellungsmethoden und qualitativen Bewertungen. Die Darstellung und Bewertung der wirtschaftlichen Aspekte kann durch eine qualifizierte Umweltberichterstattung erfolgen, deren strukturelle und inhaltliche Entwicklung in den letzten Jahren zu ersten verwertbaren Erkenntnissen geführt haben. Eine zunehmende Anzahl von Unternehmen veröffentlichte in ihren Geschäfts- oder speziellen Umweltberichten Informationen über die Beziehung des Unternehmens zur natürlichen Umwelt sowie die ökonomischen und ökologischen Auswirkungen von emissionsmindernden und rohstoffschonenden Maßnahmen. Zunehmende Bedeutung erhält die Umweltberichterstattung in [...]

Produktinformationen

    Format: PDF
    Kopierschutz: none
    Seitenzahl: 117
    Erscheinungsdatum: 03.05.2001
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783832439750
    Verlag: diplom.de
    Größe: 6302kBytes
Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen