text.skipToContent text.skipToNavigation
background-image

'Istanbul' Geistige Wanderungen aus der 'Welt in Scherben'

  • Erscheinungsdatum: 16.06.2015
  • Verlag: transcript
eBook (PDF)
32,99 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

'Istanbul'

Können die Erfahrungen des Exils in Istanbul großen Wissenschaftlern eine neue Einstellung zu Text, Tradition und Geschichte vermittelt haben? Könnte man von einer Geburt der "Weltphilologie" aus dem Geiste des Orients sprechen? Dieser Band zeigt, wie sich im Spannungsfeld Türkei- Deutschland der 1930er und 1940er Jahre ein neues geisteswissenschaftliches Selbstverständnis durchsetzte. Aus der Erfahrung des sterbenden Europas wurden neue Weltbegriffe gewonnen, die später die internationale Szene der Geisteswissenschaften beherrschten. Hellmut Ritter und Traugott Fuchs stehen hier im Zentrum: der eine als Orientalist und Islamwissenschaftler, der andere als Romanist und Künstler. Die in diesem Band versammelten Studien zum "Orientalismus" sowie zu ökonomischen und institutionellen Verbindungen auf der Achse Berlin-Istanbul gewinnen der kulturellen Verbindung zwischen Deutschland und der Türkei, ja dem 'Orient' als Ganzem, eine neue Seite ab. Georg Stauth lehrte Soziologie an der Universität Bielefeld und leitete eine Forschergruppe zu "Heiligen Orten" im Sonderforschungsbereich "Kulturelle und sprachliche Kontakte" an der Universität Mainz sowie eine internationale Studiengruppe zu "Islam und Moderne" am Kulturwissenschaftlichen Institut in Essen. Faruk Birtek lehrt Soziologie an der Bogazici University, Istanbul.

Produktinformationen

    Format: PDF
    Kopierschutz: watermark
    Seitenzahl: 292
    Erscheinungsdatum: 16.06.2015
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783839404744
    Verlag: transcript
    Größe: 2095 kBytes
Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen