text.skipToContent text.skipToNavigation

Der Alldeutsche Verband und Heinrich Claß von Barnkothe, Sören (eBook)

  • Erscheinungsdatum: 22.11.2007
  • Verlag: GRIN Verlag
eBook (ePUB)
12,99 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Der Alldeutsche Verband und Heinrich Claß

Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Geschichte Europa - Deutschland - 1848, Kaiserreich, Imperialismus, Note: 2,0, Universität Kassel, 10 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: '... Aus der Fremde ist das jüdische Volk gekommen [...], es hat großenteils bewusst unser Volk in einen Abgrund der Verzweifelung, der Tränen und des Blutes, der wirtschaftlichen und politischen Ohnmacht gestürzt...'

Dieses Zitat durchzieht die berüchtigte 'Bamberger Erklärung' des Alldeutschen Verbandes von 1919. In ihr war das Programm der 1890/1891 gegründeten Organisation festgeschrieben worden, einer Gruppe von bizarren Personen mit extremen Forderungen und Vorstellungen. Antiliberal, antijüdisch und radikal nationalistisch hatte sie sich zum Ziel gesetzt, das Deutsche Reiche weit auszudehnen und zu einer 'alldeutschen Nation' zusammenzuschmieden.
Im Rahmen des Seminars 'Antisemitismus in der Geschichte und Gegenwart' habe ich mich für das Thema 'Der Alldeutsche Verband' entschieden, weil dieser als agitatorisches Organ vor allem durch Heinrich Claß` Wirken eine radikale, regierungsfeindliche und antijüdische Politik vertrat, die nach meiner Ansicht noch nicht ausreichend diskutiert wurde.
Die folgenden Ausführungen sollen einen Einblick in die Struktur und Geschichte des Alldeutschen Verbandes geben. Um zumindest eine der wichtigen Persönlichkeiten, die zur Entwicklung insbesondere der Radikalisierung des Alldeutschen Verbandes beigetragen und mitgewirkt haben, werde ich zunächst den Lebensweg des 1. Vorsitzenden Heinrich Claß, sowie die Entwicklung und das Programm des Alldeutschen Verbands bis in das Jahr 1939 beleuchten. Im besonderen werde ich auf die verschiedenen Einflüsse, die Heinrich Claß in seinem Denken und Handeln geprägt haben, eingehen. Wie sich diese Einflüsse in seinen späteren Handlungen bemerkbar machten, werde ich in Verlauf der Arbeit darlegen. Daran anknüpfend werde ich die verschiedenen Phasen bzw. Entwicklungstendenzen des Alldeutschen Verbands von der Gründung bis hin zur Auflösung 1939 kurz erläutern. Ab dem Jahr 1918 soll genauer auf das 'neue' politische Programm, sowie das gestiegenen antisemitischen Verhalten des Verbandes eingegangen werden.

Produktinformationen

    Format: ePUB
    Kopierschutz: none
    Seitenzahl: 31
    Erscheinungsdatum: 22.11.2007
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783638863704
    Verlag: GRIN Verlag
    Serie: Akademische Schriftenreihe Bd.V79431
    Größe: 1936kBytes
Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen