text.skipToContent text.skipToNavigation
background-image

Ordnung und Autarkie Die Geschichte der deutschen Landbauforschung, Agrar"konomie und l"ndlichen Sozialwissenschaft im Spiegel von Forschungsdienst und DFG (1920-1970) von Oberkrome, Willi (eBook)

  • Erscheinungsdatum: 22.06.2012
  • Verlag: Franz Steiner Verlag
eBook (PDF)
52,50 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Ordnung und Autarkie

W"hrend des 'Dritten Reiches' war die Landwirtschaftsforschung die mit Abstand am st"rksten DFG-finanzierte wissenschaftliche Fachsparte. Ihre akademische und gleichzeitig auch gesellschaftliche Bedeutung wuchs seit der Hungererfahrung des Ersten Weltkriegs kontinuierlich. Sie wirkte bis in die Gr ndungsphase der Bundesrepublik nach. Der Autor rekonstruiert in dieser Studie die verbindlichen Leitbilder und Verfahren einer f r 'Volk und Nahrungsfreiheit' eintretenden Disziplin mit Blick auf f nf Jahrzehnte deutscher Geschichte. Die dabei erstmals vollzogene Zusammenschau von Erzeugungsforschung, Betriebs"konomie und l"ndlicher Soziologie spannt den Bogen von langlebigen Autarkieforschungen ber die nationalsozialistischen 'Ordnungsentw rfe' bis zu neuen Herausforderungen durch die EWG-Agrarpolitik.

Produktinformationen

    Format: PDF
    Kopierschutz: watermark
    Seitenzahl: 371
    Erscheinungsdatum: 22.06.2012
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783515095839
    Verlag: Franz Steiner Verlag
    Größe: 7875 kBytes
Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen