text.skipToContent text.skipToNavigation

Die Dresdner Bank 1945-1957 von Ahrens, Ralf (eBook)

  • Erschienen: 01.12.2011
  • Verlag: Oldenbourg Wissenschaftsverlag GmbH
eBook (PDF)
66,95 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Die Dresdner Bank 1945-1957

Welche Konsequenzen hatten die Geschäftspolitik der Dresdner Bank im Dritten Reich und ihre Nähe zum Nationalsozialismus nach dessen Untergang? Welche Kontinuitäten lassen sich über die Epochenschwelle 1945 hinaus feststellen? Der Verfasser und seine drei Mitautoren setzen die 2006 erschienene Geschichte der Dresdner Bank in der NS-Zeit fort und analysieren die Folgen der politischen Herausforderungen für das Unternehmen: Hauptthemen sind die Entnazifizierung und der Nürnberger Prozess gegen den Vorstandssprecher Karl Rasche, die wirtschaftlichen und organisatorischen Konsequenzen der alliierten Bankenpolitik sowie die Auseinandersetzungen um Wiedergutmachung für jüdische Angestellte, Kunden und Geschäftspartner.

Produktinformationen

    Größe: 33898kBytes
    Herausgeber: Oldenbourg Wissenschaftsverlag GmbH
    Untertitel: Konsequenzen und Kontinuitäten nach dem Ende des NS-Regimes. Unter Mitarbeit von Ingo Köhler, Harald Wixforth und Dieter Ziegler
    Sprache: Deutsch
    Seitenanzahl: 513
    Format: PDF
    Kopierschutz: watermark
    ISBN: 9783486711745
    Erschienen: 01.12.2011
Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen

    Hofer life eBooks: Die perfekte App zum Lesen von eBooks.

    Hier findest Du alle Deine eBooks und viele praktische Lesefunktionen.