text.skipToContent text.skipToNavigation
background-image

Himmler privat Briefe eines Massenmörders von Himmler, Katrin (eBook)

  • Erscheinungsdatum: 10.02.2014
  • Verlag: Piper
eBook (ePUB)
20,99 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Himmler privat

Als Heinrich Himmler und Marga Siegroth sich 1927 kennenlernen, ist die Zuneigung gegenseitig. Das Paar ist sich einig in seinem Antisemitismus ("das Judenpack") wie in seinem Traum vom Landleben. Himmler, als Funktionär der NSDAP häufig "mit dem Chef" Hitler auf Reisen, rät seinem "Liebchen" aus der Ferne, den "Holunder als Mus einzumachen"; Marga berichtet ihrem Mann stolz, dass ihr Haus "Treffpunkt aller Nationalsozialisten" sei. Während Himmler nach 1933 zum mächtigsten Mann hinter Hitler aufsteigt und als Reichsführer SS und Chef der deutschen Polizei die "Endlösung der Judenfrage" organisiert, schickt er seiner "kleinen Frau", die für das Rote Kreuz durch das besetzte Polen reist ("der unbeschreibliche Dreck") "liebe Gedanken zum Muttertag", brüstet sich mit der vielen "Arbeit" und legt Fotos von seinen Reisen zu den SS-Einsatzgruppen und Waffen-SS-Einheiten bei. Die Harmlosigkeit der Briefe ist nur scheinbar, hinter der kleinbürgerlichen Fassade werden die Gewalt und der Mangel an Empathie sichtbar, die auch das Privatleben der Himmlers prägten.

Katrin Himmler, geboren 1967 in Dinslaken am Niederrhein, hat Politikwissenschaft studiert und an verschiedenen Projekten zur Zeitgeschichte, zum Thema Rassismus und Interkulturalität mitgearbeitet. Ihr Buch "Die Brüder Himmler" erschien 2005 erschien 2005 bei S. Fischer. Sie lebt mit ihrem Sohn in Berlin. Michael Wildt, Prof. Dr., geboren 1954 in Essen, gilt als der Star in der deutschen Zeitgeschichtsforschung. Lange Jahre Mitarbeiter am Hamburger Institut für Sozialforschung, hat er seit 2009 den in Deutschland wichtigsten Lehrstuhl für Zeitgeschichte an der Humboldt-Universität in Berlin inne. Seine Habilitation "Generation der Unbedingten" über das Führungskorps des Reichssicherheitshauptamtes" (2003) zählt nach wie vor zu den Schlüsselwerken in der Forschung zum Nationalsozialismus.

Produktinformationen

    Format: ePUB
    Kopierschutz: watermark
    Seitenzahl: 400
    Erscheinungsdatum: 10.02.2014
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783492966399
    Verlag: Piper
    Größe: 14827 kBytes
Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen

    HOFER life eBooks: Die perfekte App zum Lesen von eBooks.

    Hier findest du alle deine eBooks und viele praktische Lesefunktionen.