text.skipToContent text.skipToNavigation
background-image

Wirtschaft in Westdeutschland 1945-1948 Rekonstruktion und Wachstumsbedingungen in der amerikanischen und britischen Zone von Abelshauser, Werner (eBook)

  • Erscheinungsdatum: 01.10.2010
  • Verlag: Oldenbourg Wissenschaftsverlag GmbH
eBook (PDF)
24,80 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Wirtschaft in Westdeutschland 1945-1948

Marshallplan und Währungsreform galten bisher als die wichtigsten Voraussetzungen des deutschen 'Wirtschaftswunders' der Nachkriegszeit. Die Jahre vor der Währungsreform wurden dagegen allzu pauschal als Periode des wirtschaftlichen Zusammenbruchs und der absoluten Stagnation gewertet. Tatsächlich hatte die westdeutsche Wirtschaft jedoch schon vor dem Juni 1948 wieder den Anschluss an ihren langfristigen Wachstumstrend gefunden. Wie Werner Abelshauser in seiner Studie über Rekonstruktion und Wachstumsbedingungen der Wirtschaft in der amerikanischen und britischen Zone nachweist, bildete die Substanz der verfügbaren Produktionsfaktoren aufgrund der Investitionen vor 1945 die Grundlage des späteren Wirtschaftswachstums. Die Ursachen für das Scheitern des ersten Anlaufs zur Wiederaufnahme der Industrieproduktion im Winter 1946/47 lagen auch nicht wie bisher meist angenommen wurde, in erster Linie in Eingriffen der Besatzungsmächte, in den Schwächen der Grundstoffindustrie oder in der Nahrungsmittelversorgung. Die Hauptschwierigkeit lag vielmehr darin, dass es nicht gelang, die zerstörte Infrastruktur der deutschen Wirtschaft im gleichen Tempo wieder herzustellen, in dem der Vorkriegsstand der industriellen Produktion wieder erreicht wurde. Erst im Herbst 1947 wurde das Transportsystem der Bizone den wachsenden Anforderungen des erneut einsetzenden Produktionsanstiegs gerecht. Am 20. Juni 1948, dem Tag der Währungsreform, war die westdeutsche Wirtschaft schon in vollem Gange.

Produktinformationen

    Format: PDF
    Kopierschutz: watermark
    Seitenzahl: 180
    Erscheinungsdatum: 01.10.2010
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783486703511
    Verlag: Oldenbourg Wissenschaftsverlag GmbH
    Größe: 33414 kBytes
Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen