text.skipToContent text.skipToNavigation
background-image

Microsoft SQL Server 2008 für Administratoren von Bauder, Irene (eBook)

  • Verlag: Hanser Fachbuchverlag
eBook (PDF)
31,99 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Microsoft SQL Server 2008 für Administratoren

DEN SQL SERVER EFFIZIENT VERWALTEN

- Zahlreiche praktische Tipps für die tägliche Administrationsarbeit

- Konzentriert sich auf wichtige Verwaltungsaufgaben

- Wertvolle Checklisten für den Datenbankadministrator

- Fragen am Kapitelende zur Überprüfung des Erlernten

- Verwaltungstools wie SQL Server Management Studio effizient nutzen

Die Verwaltung einer Datenbank zählt zu den komplexesten Aufgaben in der IT. Administratoren müssen jederzeit wissen, was zu tun ist, um einen reibungslosen Betrieb zu gewährleisten.

Dieses Buch liefert hierfür das grundlegende Know-how und deckt alle Phasen von der Installation über die Konfiguration bis hin zur Administration ab. Neben dem erforderlichen Grundlagenwissen stehen insbesondere die Neuerungen der Version 2008 im Mittelpunkt. Dazu gehört, wie sich Datenänderungen aufzeichnen und mitverfolgen (Change Data Capture), Richtlinien für Objekte wie Datenbanken und Tabellen definieren (Policy-based Management), Datenbanksicherungen komprimieren, Ressourcen kontrollieren und Daten bzw. komplette Datenbanken verschlüsseln lassen.

Weitere wichtige Themen sind die Performanceoptimierung und das Monitoring,das Sichern und spätere Wiederherstellen von Daten (Backup & Recovery), der Datenex- und -import, die Datenduplizierung, das Automatisieren von Aufträgen, das Überwachen von Anmeldungen und Änderungen an Objekten, das Generieren von SQL-Objekten u.v.a.m.

Der Leser erhält mit diesem Buch ein umfassendes Werk, das ihn mit Hilfe vieler praktischer Tipps und wertvoller Checklisten bei der täglichen Arbeit mit dem MS SQL Server 2008 unterstützt.

Die Autorin

Irene Bauder hält seit 1989 Schulungen im Computerbereich. Schwerpunkte ihrer Tätigkeit sind Microsoft Access und der Microsoft SQL Server. Neben unzähligen Kursen hat sie bislang über 20 Computerbücher verfasst und zahlreiche Datenbank-Projekte durchgeführt.

Produktinformationen

    Format: PDF
    Kopierschutz: watermark
    Seitenzahl: 709
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783446416932
    Verlag: Hanser Fachbuchverlag
    Größe: 24009kBytes
Weiterlesen weniger lesen

Microsoft SQL Server 2008 für Administratoren

3 Installation und erste Schritte (S. 63-64)

Zuerst muss der MS SQL Server 2008 installiert werden. Außerdem lesen Sie in diesem Kapitel, wie Sie die Hilfe am besten einsetzen und auf welche verschiedene Arten der MS SQL Server gestartet und wieder beendet werden kann.

3.1 Durchführung der menügeführten Installation

Der größte Unterschied zu den älteren Versionen des MS SQL Servers ist die Integration aller Komponenten und des Datenbankmoduls in eine gemeinsame Installationseinheit. Dies schließt neben der Replikation, der Volltextsuche und den Verwaltungsprogrammen auch die Analysis Services, die Notification Services, die Report Services etc. ein. Standardmäßig sind bei der Installation zahlreiche Komponenten beziehungsweise Fähigkeiten wie die SQL Server Integration Services oder die Reporting Services nicht zur Installation ausgewählt. Wenn Sie diese Komponenten verwenden möchten, müssen Sie sie erst dazu kennzeichnen.

Das Setup-Programm wird durch das Einlegen der Installations-CD und den automatischen Start beziehungsweise durch den Aufruf des Programms "Setup.exe" oder "splash.hta" gestartet.

Hinweis:

Das MS SQL Server 2008-Setup kann auch dazu benutzt werden, existierende MS SQL Server 2000- oder MS SQL Server 2005-Installationen zu aktualisieren.

3.1.1 Die verschiedenen Einstellungen für die Installation

Welche Option Ihnen das Setup-Programm anbietet, hängt von bestimmten Voraussetzungen ab. Damit zum Beispiel das Kontrollkästchen für die Installation eines virtuellen Servers verfügbar ist, muss das Zielsystem als Cluster eingerichtet sein.

Nach dem Zustimmen der Lizenzbedingungen wird das .NET Framework 3.5-Sprachpaket installiert, falls es auf dem Rechner noch nicht existiert. Danach werden die auf dem Rechner existierenden Komponenten mit den Installationsvoraussetzungen verglichen. Als Ergebnis werden die Setup-Unterstützungsdateien für das Setup für MS SQL Server 2008 installiert, die für den weiteren Ablauf benötigt werden. Die durchgeführten Arbeiten werden in Textdateien protokolliert, die in einem Unterverzeichnis des Verzeichnisses "ProgrammeMicrosoft SQL Server100Setup BootstrapLog" abgelegt werden. Das Unterverzeichnis erhält das aktuelle Datum und die aktuelle Uhrzeit als Namen zugewiesen.

Auch die Namen der Dateien enthalten diese Angaben und den Namen des Rechners sowie einen festen Namen wie "Detail.txt". Somit heißt diese Datei mit vollständigem Namen zum Beispiel "ServMUC_20080524_1418_Detail.txt".

Hinweis:

Beim Setup des MS SQL Servers 2008 können nun die einzelnen Dialogfelder vergrößert werden. Dies ist eine sehr angenehme Verbesserung, da nun der gesamte Text in bestimmten Spalten gelesen werden kann.

Systemkonfigurationsüberprüfung

Anschließend wird das Fenster des SQL Server-Installationscenters geöffnet, das mehrere Verknüpfungen zu verschiedenen Aufgaben wie "Neue Installation", "Hardware- und Software-Anforderungen" und "Knoten hinzufügen" enthält.

Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen