text.skipToContent text.skipToNavigation
background-image

XenDesktop & XenApp 7.6 Citrix Planung-Implementierung-Betrieb von Eibel, Göran (eBook)

  • Verlag: Books on Demand
eBook (ePUB)
48,99 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

XenDesktop & XenApp 7.6

Dieses Buch gibt einen tiefgehenden Einblick in die neuen Architekturen und Konzepte der aktuellen Citrix XenDesktop und XenApp Technologien zur zentralen Bereitstellung von Desktops und Applikationen. Es richtet sich sowohl an Neueinsteiger in die Citrix Virtualisierungswelt als auch an Umsteiger von Vorgängerversionen. Alle notwendigen Schritte für die Erstellung eines Designs und der Aufbau sowie Betrieb einer vollständigen, skalierbaren Virtualisierungsumgebung werden ausführlich und praxisnah behandelt. Darüber hinaus zeichnen wertvolle Ratschläge und umfassende Hintergrundinformationen dieses lösungsorientierte Kompendium aus und machen es zu einem unverzichtbaren Begleiter für IT-Systemarchitekten, Berater und Administratoren. Göran Eibel is an independent Solution Architect, Consultant and Trainer with over 20 years of experience in the IT industry. The planning and building of key infrastructure services based on Microsoft Windows Server technologies with Citrix application and desktop virtualization solutions rank among his primary field of activity. His experience in developing centralized data centers and virtual workplaces for more than one hundred thousand users in an international environment is directly incorporated into this reference book.

Produktinformationen

    Format: ePUB
    Kopierschutz: AdobeDRM
    Seitenzahl: 692
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783739292458
    Verlag: Books on Demand
    Größe: 77024 kBytes
Weiterlesen weniger lesen

XenDesktop & XenApp 7.6

1 Einführung

Mit dem Erscheinen der Citrix XenDesktop 7.0 Plattform Anfang 2013 wurden die alten, seit vielen Jahren bekannten Architekturen der Bereitstellung von zentralen virtuellen Desktops und Applikationen grundlegend überarbeitet und neu gestaltet. Die bekannte IMA (Independent Management Architektur) welche über 10 Jahre lang die Basis von XenApp / XenDesktop war, wurde durch die neue FMA (FlexCast Management Architecture) Technologie ersetzt, die komplett neue Funktionen und Elemente zur Bereitstellung von virtuellen zentralen Ressourcen bietet. Die FMA-Architektur wird wieder für viele Jahre die Basis weiterer Versionen von XenDesktop und XenApp sein. Diese Tatsache, sowie sehr frühe Erfahrungen mit diesen neuen Methoden und Technologien in unterschiedlichen Projekten, haben dazu beigetragen dieses Buch zu veröffentlichen.
1.1 Aufbau des Buches

Die ersten Kapitel beschäftigen sich mit den Produktdefinitionen, Grundlagen und Architekturen. Alle Komponenten einer Citrix XenDesktop/XenApp Umgebung werden beschrieben. Danach ist das Buch in drei Abschnitte eingeteilt, welche auch direkt die typischen drei Phasen eines IT-Projektes darstellen.

Im ersten Abschnitt geht es um die Planung und das Design (Phase 1 - PLAN) einer Citrix Umgebung auf Basis der fünf Schichten einer Virtualisierungslösung. Jedes Design muss verschiedene Möglichkeiten aufzeigen und Entscheidungen in der Benutzerschicht (User Layer), der Zugriffsschicht (Access Layer), der Breitstellungsschicht (Desktop Layer), der Verwaltungsschicht (Control Layer) und abschließend in der Hardwareschicht (Hardware Layer) herbeiführen.

Nachdem das Architekturdesign aus Phase 1 geprüft und - optimaler Weise - über einen PoC (Proof of Concept) validiert wurde, kann die gesamte Lösung aufgebaut und konfiguriert werden (Phase 2 - BUILD). Im Abschnitt 2 wird deshalb detailliert auf alle notwendigen Vorbereitungen und Schritte zur erfolgreichen Installation einer Citrix XenDesktop/XenApp Umgebung eingegangen.

Im letzten Abschnitt des Buches wird die letzte Phase des Citrix Virtualisierungsprojektes behandelt, alle Anforderungen aus den ersten drei Schichten des Designs werden abgebildet. Die gewünschten Ressourcen werden konfiguriert und optimiert, nach der individuellen Personalisierung kann der Betrieb aufgenommen werden (Phase 3 - RUN).
1.2 Die Citrix XenDesktop und XenApp 7.6 Plattform

Citrix XenDesktop bzw. XenApp sind seit vielen Jahren ein Begriff in der Welt der Virtualisierung von Desktops und Applikationen. Citrix WinFrame wurde 1995 auf Basis von Windows NT 3.51 veröffentlicht und war damit das erste Windows Multi-User Betriebssystem (zuvor gab es mit WinView lediglich eine Version welche auf OS/2 setzte). Mit einer sehr frühen Version des in WinFrame integrierten ICA-Protokolls konnten mehrere Benutzer gleichzeitig auf den Desktop und die Applikationen eines Windows Servers zugreifen.

Als die Firma Microsoft 1998 mit Windows NT4.0 Terminalserver-Edition eine Multi-User Version von Windows NT4.0 herausbrachte, lieferte die Firma Citrix mit MetaFrame 1.0 die erste Citrix Version, welche nicht mehr einen eigenen Server-Code benötigte, sondern auf die Multi-User Umgebung des Basisbetriebssystems aufsetzte und es entsprechend erweiterte. In den folgenden Jahren wurden die Funktionen und Möglichkeiten zur Veröffentlichung von Desktops und Applikationen (es entstanden die Begriffe published Desktop und published App) laufend erweitert, mit der Version MetaFrame 1.8 wurde Microsoft Windows Server 2000 und mit MetaFrame XP Windows Server 2003 unterstützt.

Im Jahr 2003 wurde dann das erste Mal eine Namensänderung vorgenommen, aus Citrix MetaFrame wurde Citrix Metaframe Presentation Server. Citrix veröffentlichte immer mehr Komponenten und Produkte für den Aufbau einer gesamtheitlichen Virtualisierungslösung auf Basis eines Wind

Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen