icon_account_circle icon_add icon_arrow_down icon_warning icon_arrow_left icon_arrow_right icon_arrow_right_thin icon_arrow_up icon_card_giftcard icon_cart icon_check icon_close icon_dehaze icon_delete icon_howto_cart icon_download icon_download icon_howto_controller icon_edit icon_favorite icon_heart icon_info icon_list icon_loader icon_menu icon_pause_circle icon_play_circle icon_search icon_share icon_social_facebook icon_social_google icon_social_twitter icon_thumb_up icon_vorteil_android icon_vorteil_apple icon_vorteil_desktop icon_vorteil_ebooks icon_vorteil_hand icon_vorteil_hoerbuch icon_vorteil_reader icon_vorteil_smartphone icon_vorteil_songs icon_vorteil_system icon_vorteil_tablet icon_vorteil_windows
text.skipToContent text.skipToNavigation

! - - Zeit - -

  • Verlag: Books on Demand
eBook (ePUB)
24,99 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

! - - Zeit - -

In der westlichen Welt dominiert ein lineares Zeitverständnis. Gegenwart wird zur Vergangenheit und mündet in eine Zukunft. Das Foto fixiert einen Moment in diesem fortwährenden Wandel. Es erfüllt das Bedürfnis nach Dauer. Die meisten Religionen berücksichtigen diesen Wunsch ebenfalls und haben eine Aufhebung der Zeit zum Ziel: Ewigkeit, Nirwana oder ein Ende der Wiedergeburt. In unserer Kultur und Alltagserfahrung ist Zeit jedoch nicht immer so gleichmäßig und gerichtet, wie unsere auf Fortschritt und Wachstum basierenden Gesellschaften es behaupten. Zyklische (Jahreszeiten) und rhythmische (Musik, Biorhythmus) oder auf Harmonie (Astrologie, Volksweisheiten) basierende Zeitkonzepte sowie ein bewusst machen persönlicher Zeiterfahrung können unsere Wahrnehmung von Welt erweitern. Von der Fotografie und anderen technischen Bildmedien wird behauptet, sie hätten die Zeit beschleunigt. Schließt Fotografie auf Kosten erlebter Gegenwart Vergangenheit und Zukunft kurz? Ist Fotografie, wie Roland Barthes schreibt, ein Medium des Todes? Mit diesen Fragen hat sich die Klasse 'Zeit' des Photocentrum am Wassertor der VHS Friedrichshain-Kreuzberg beschäftigt. Die 2011/2012 entstandenen Arbeiten werden im Februar 2013 in einer Ausstellung gezeigt. An dem Projekt nahmen teil: Andrea Brehme, Jan Großer, Anna Homburg, Johannes Meyer, Werner Meyer zu Ermgassen, Rainer Menke, Patricia Milch, Loredana Mondora, Erika Mor, Konstanze Müller-Kitti, Barbara Töpper-Fennel und Susanne Wolkenhauer. Konzeption und Leitung: Thomas Michalak. Das Katalogbuch erscheint zur gleichnamigen Ausstellung im Bethanien, Studio 1, Mariannenplatz 2, 10997 Berlin vom 15.2. bis zum 24.2.2013 164 Seiten, überwiegend in Farbe. Mit einer Einführung von Thomas Michalak und dem Text 'Zeit.punkt_strich' von Edda Wilde, Berlin. Das Photocentrum am Wassertor der VHS Friedrichshain-Kreuzberg bietet einen voraussetzungslosen Unterricht in Fotografie. Mit seiner inhaltlich künstlerischen Ausrichtung steht es in der Tradition der legendären Werkstatt für Fotografie, die ebenfalls an der VHS Kreuzberg angesiedelt war. Interessierte und engagierte Teilnehmer können hier in ca. drei Jahren das Zertifikat 'Fotografie' erwerben. www.zeit.klasse-michalak.de www.facebook.com/Photocentrum

Produktinformationen

    Größe: 7426kBytes
    Herausgeber: Books on Demand
    Untertitel: (about time)
    Sprache: Deutsch
    Seitenanzahl: 164
    Format: ePUB
    Kopierschutz: AdobeDRM
    ISBN: 9783848248988

Kundenbewertungen

    Hofer life eBooks: Die perfekte App zum Lesen von eBooks.

    Hier finden Sie alle Ihre eBooks und viele praktische Lesefunktionen.