text.skipToContent text.skipToNavigation

Rennsymphonie - Die historische Herausbildung des Dokumentarfilms aus dem Geiste der Avantgarde Essay von Brandl, Sandro (eBook)

  • Verlag: GRIN Verlag
eBook (ePUB)
6,99 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Rennsymphonie - Die historische Herausbildung des Dokumentarfilms aus dem Geiste der Avantgarde

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Filmwissenschaft, Note: 1,3, Freie Universität Berlin (Institut für Theaterwissenschaft), Veranstaltung: Intermediale Passagen. Hans Richter, Sprache: Deutsch, Abstract: Der Experimentalfilm Rennsymphonie stellt einen Einschnitt im Schaffen des Künstlers Hans Richter dar. Durch den Dadaismus inspiriert, wendet sich Richter vom abstrakten Film ab und stellt eines seiner ersten komplett realverfilmten Werke her. Im Gegensatz zu seinen bisher streng konstruktivistischen Filmen, zeigt sich hier eine Kombination verschiedener Stilrichtungen - hauptsächlich aus Futurismus, Konstruktivismus und Dadaismus. Entgegen Richters vorangehenden, rein ästhetisch-funktionell wirkenden Filmen, verfügt Rennsymphonie aber über eine narrative Handlung. Es wird die Vorbereitung und der Beginn eines Pferderennens dargestellt. Die virtuose Montage mit ihren wechselnden Rhythmen und die intensive Beobachtung der Menschen in Berlin - Hoppegarten, stellen Richter ebenbürtig neben den Begründer des poetischen Dokumentarfilms, den Russen Dziga Vertov. Richters Film verbirgt ein bisher unentdecktes Geheimnis...

Produktinformationen

    Format: ePUB
    Kopierschutz: none
    Seitenzahl: 20
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783640833627
    Verlag: GRIN Verlag
    Serie: Akademische Schriftenreihe Bd.V166636
    Größe: 743kBytes
Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen

    HOFER life eBooks: Die perfekte App zum Lesen von eBooks.

    Hier findest Du alle Deine eBooks und viele praktische Lesefunktionen.