text.skipToContent text.skipToNavigation
background-image

Theodor Däublers "Nordlicht". Drei Studien über die Elemente, den Geist und die Aktualität des Werkes. von Schmitt, Carl (eBook)

  • Erscheinungsdatum: 06.12.2012
  • Verlag: Duncker & Humblot GmbH
eBook (PDF)
16,00 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Theodor Däublers "Nordlicht".

Theodor Däublers gewaltiges, 30 000 Verse umfassendes Epos "Das Nordlicht" erschien 1910 in drei repräsentativen Bänden. Zwölf Jahre seines unsteten, den äußeren Umständen nach entbehrungsreichen Lebens hatte der damals 34 Jahre alte Dichter an das Werk gewandt. Zugleich aber auch Jahre wertvoller Begegnungen mit den großen Künstlern, Geistern und Bewegern seiner Zeit, die ihn in seinem Vorhaben ermutigten und finanziell unterstützten. Es war eine bittere Enttäuschung, als er erkennen mußte, daß die Öffentlichkeit von seinem Werk kaum Kenntnis nahm. Unter den wenigen aber, die von diesem Epos und seinem Autor gleichermaßen fasziniert waren, zählte der junge Carl Schmitt. 1916 veröffentlichte er seine Schrift "Theodor Däublers Nordlicht

Produktinformationen

    Format: PDF
    Kopierschutz: watermark
    Seitenzahl: 74
    Erscheinungsdatum: 06.12.2012
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783428470921
    Verlag: Duncker & Humblot GmbH
    Größe: 5419 kBytes
Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen