text.skipToContent text.skipToNavigation
background-image

Augenheilkunde von Lang, Gerhard K. (eBook)

  • Erscheinungsdatum: 26.03.2014
  • Verlag: Georg Thieme Verlag KG
eBook (PDF)
34,99 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Augenheilkunde

Sehen und verstehen! Bilderreichtum: exzellent illustriert - mehr als 500 farbige Fotos und Grafiken sowie Bild-Übersichten, z.B. zur Anatomie des Auges. Bildauswahl: zahlreiche Fotos stammen direkt aus der Klinik. Auch in dieser Auflage wurden wieder viele Bilder erneuert.Der Autor legt bei der Bildauswahl Wert darauf, dass die Bilder das Verständnis noch fördern und auch komplizierte Sachverhalte klar und verständlich werden. Übersichtlichkeit: das neue, größere Format unterstützt die einheitliche Gliederung und das klare Layout Den Studenten fest im Blick: - Eigenes Kapitel zum studentischen Untersuchungskurs. - Leitsymptom-Kapitel als Wegweiser zur richtigen Diagnose. - Von Studierenden auf Prüfungsrelevanz getestet.

Produktinformationen

    Format: PDF
    Kopierschutz: AdobeDRM
    Seitenzahl: 440
    Erscheinungsdatum: 26.03.2014
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783131515551
    Verlag: Georg Thieme Verlag KG
    Größe: 28758 kBytes
Weiterlesen weniger lesen

Augenheilkunde

1 Ophthalmologische Untersuchung

Gabriele E. Lang und Gerhard K. Lang
1.1 Einführung

Dieses Kapitel stellt Untersuchungsmethoden dar, die der Nicht-Ophthalmologe mit einfachen Hilfsmitteln durchführen kann. Spezifisch ophthalmologische Methoden werden in den nachfolgenden Kapiteln beschrieben.
1.2 Geräte

engl.: equipment

Als Basisausrüstung für eine Augenuntersuchung durch einen Nicht-Ophthalmologen sind erforderlich:

elektrischer Augenspiegel zur Fundusuntersuchung ( ? Abb. 1.1a ),

Visitenlampe ( ? Abb. 1.1a ) zur Prüfung der Pupillenreaktion und der vorderen Augenabschnitte (Vergrößerung mit Lupe),

Lupe ( ? Abb. 1.1a ) zur Untersuchung der vorderen Augenabschnitte (s. auch ? Abb. 1.3 ),

Lidhalter nach Desmarres und Glasspatel oder Wattestäbchen zum Umdrehen des Lids (Ektropionieren) ( ? Abb. 1.1b ), sowie

Leseprobentafel für die Prüfung der Sehschärfe in 5 Meter Abstand ( ? Abb. 1.2 )

Abb. 1.1 Basisdiagnosegeräte.

Abb. 1.1a elektrischer Augenspiegel, Lupe und Visitenlampe.

Abb. 1.1b Glasspatel und Desmarres-Lidhalter zum Ektropionieren.

Abb. 1.2 Leseprobentafeln für die Sehschärfenprüfung in 5 Meter Abstand. Von links nach rechts: Buchstaben, Zahlen, Pflüger-Haken, Landolt-Ringe und Kinderbilder. Diese Leseprobentafel verwenden auch Nicht-Ophthalmologen, also z. B. Kinderärzte, Arbeitsmediziner usw. zur Prüfung der Sehschärfe.

Empfohlene Medikamente

Lokalanästhetikum (z. B. Oxybuprocain-Augentropfen) zur Tropfanästhesie für Bindehaut- und Hornhautfremdkörperentfernung und zur Oberflächenanästhesie vor Ausspülen des Bindehautsackes bei Verätzungen,

Pufferlösung im Spülbeutel zur Erstbehandlung bei Verätzungen,

antibiotische Augentropfen für die erste Hilfe bei Verletzungen, sterile Augenkompressen und ein 1 cm breites Heftpflaster für Augenverbände,

Pilocarpin-2 %-Augentropfen und Azetazolamid-Tabletten zur Erstbehandlung bei Verdacht auf Glaukomanfall.

Nach einer notfallmäßigen Versorgung von Augenverletzungen sollte der Augenarzt hinzugezogen werden.
1.3 Anamnese

engl.: history

Die Anamnese gliedert sich in 4 Fragenkomplexe:

Familienanamnese . Zahlreiche Erkrankungen der Augen treten familiär gehäuft oder erblich auf, wie Brechkraftfehler (Refraktionsanomalien), Schielen (Strabismus), grauer Star (Katarakt), grüner Star (Glaukom), Netzhautablösung (Amotio retinae) oder Netzhautdystrophien.

Eigenanamnese. Mögliche Zusammenhänge von Augenveränderungen mit Allgemeinerkrankungen müssen abgeklärt werden wie Diabetes mellitus, Hypertonus, Infektionskrankheiten, rheumatische Erkrankungen, dermatologische Erkrankungen oder Operationen. Augenerkrankungen (z. B. Cortisonglaukom, Cortisonkatarakt, Resochinmakulopathie) können auch als Folge von Medikamenteneinnahme auftreten, z. B. nach der Einnahme von Cortison, Resochin, Amiodaron, Myambutol oder Chlorpro

Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen