text.skipToContent text.skipToNavigation
background-image

Reizdarmsyndrom lindern Mit der Maria-Holl-Methode (MHM). Der ganzheitliche Ansatz von Holl, Maria (eBook)

  • Erscheinungsdatum: 09.10.2015
  • Verlag: Schlütersche
eBook (ePUB)
18,99 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Reizdarmsyndrom lindern

Darmbeschwerden dauerhaft lindern: Unklare Bauchschmerzen, Blähungen, Verstopfung, Durchfall und Stuhlunregelmäßigkeiten sind bei immer mehr Menschen an der Tagesordnung. Diese unspezifischen Darmbeschwerden, die unter dem Begriff 'Reizdarmsyndrom' zusammengefasst werden, lassen sich oftmals nicht wirksam behandeln. Selten finden Betroffene bei Freunden oder Ärzten Verständnis oder gar Hilfe. Was ist zu tun? 12 achtsamkeitsbasierte Lektionen für mehr innere Stabilität Ein Weg hin zu mehr psychischer Stabilität ist die Maria-Holl-Methode (MHM) bei Darmbeschwerden. In 12 Lektionen hat Maria Holl das Beste aus westlichen und östlichen Entspannungs- und Therapieverfahren kombiniert. Ihre einfachen Übungen helfen Betroffenen dabei, Beschwerden zu reduzieren und mit nervlicher Belastung besser umzugehen. Auch wenn sie vielleicht auf den ersten Blick banal wirken: Die achtsamkeitsbasierten Übungen aktivieren und ordnen die Lebenskraft und entspannen den Darm. Die bekannte Aachener Buchautorin und Heilpraktikerin Maria Holl studierte zunächst Sozialpädagogik. 1979 erlernte sie die Grundbegriffe des Shiatsu, 1980 bis 1986 folgte eine Zusatzausbildung in Bioenergetischer Analyse in New York. Als Quintessenz ihrer beruflichen Erfahrungen entwickelte sie 1995 die in Expertenkreisen vielbeachtete 'Tinnitus-Atemtherapie nach Holl© (TAT)'. Im Jahre 2012 wurde sie von der Universität Regensburg wissenschaftlich untersucht und in ihrer Wirksamkeit bestätigt. Die international tätige Referentin und TV-Expertin Maria Holl arbeitet eng mit verschiedenen Institutionen zusammen. Ihre Bücher wurden ins Englische, Französische, Niederländische, Italienische und Ungarische übersetzt.

Produktinformationen

    Format: ePUB
    Kopierschutz: watermark
    Seitenzahl: 144
    Erscheinungsdatum: 09.10.2015
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783842686311
    Verlag: Schlütersche
    Größe: 3989 kBytes
Weiterlesen weniger lesen

Reizdarmsyndrom lindern

WIE SIE MIT DIESEM BUCH IHR ZIEL ERREICHEN

Ein Fünftel aller Deutschen leidet an einem Reizdarmsyndrom, Tendenz steigend. Auch Sie gehören dazu. Doch Sie haben sich entschieden, Ihre Darmprobleme selbst anzugehen. Für Sie habe ich die Maria-Holl-Methode entwickelt, ein effektives Selbsthilfeprogramm mit einfachen Übungen, die jeder durchführen kann. Hier erkläre ich Ihnen zunächst, wie Sie mit dem Programm arbeiten.
Hier setzt die Maria-Holl-Methode ein

Haben Sie täglich Darmbeschwerden? Und waren Sie schon oft beim Arzt, der Ihnen aber nicht weiterhelfen konnte? Leiden Sie an dem Reizdarmsyndrom? Nach Ansicht unserer westlichen Medizin ist das Reizdarmsyndrom eine rein funktionelle Störung. Das bedeutet, dass Ihr Arzt Ihren Darm untersucht hat und feststellen konnte, dass Sie unter keinen gravierenden oder ernsthaften körperlichen Erkrankungen leiden. Bestimmt haben Sie sich oft missverstanden gefühlt, da Sie sich diese schwerwiegenden Symptome ja nicht einbilden. Ihr Arzt jedoch konnte keinerlei organische Veränderungen an Ihrem Darm feststellen. Zu Ihren Symptomen gehören

- Übelkeit

- Völlegefühl

- Sodbrennen und Aufstoßen

- Schmerzen im Oberbauch

- krampfartige Bauchschmerzen und Blähungen

- Durchfall oder Verstopfung

Vielleicht gehören Sie auch zu denen, die überall erst einmal nachsehen, ob in der Nähe eine Toilette ist. Oder vielleicht auch zu denen, die immer ganz plötzlich sturzartige Durchfälle bekommen.

Möglicherweise leiden Sie zusätzlich noch unter anderen Beschwerden wie Ängsten, Kopfschmerzen oder häufigen Erkältungen. Außerdem können zu den Symptomen Rückenschmerzen, Depressionen, Menstruationsbeschwerden sowie sexuelle Probleme gehören. - Die Lust am Sex ist Ihnen bei all den Schmerzen und Beschwerden wahrscheinlich schon lange vergangen.
Bei manchen Betroffenen kommen weitere Beschwerden hinzu.
Alleine in Deutschland leiden bis zu 20 Prozent der Bevölkerung unter diesen Symptomen und erhalten durch die "normale" Medizin keine Hilfe.

Frauen leiden häufiger unter einem Reizdarm. Das liegt daran, dass sie ihre Beschwerden in der Regel früher fühlen als Männer. Männer schenken Körpersignalen wesentlich weniger Aufmerksamkeit als Frauen und können deshalb leichter ihre Symptome ignorieren - was aber nicht heißt, dass sie keine Symptome haben! Dieses Nicht-Fühlen der Symptome nimmt unseren Männern jedoch die Möglichkeit, sich um die körperlichen Belange zu kümmern und ihren Körper wieder in Balance zu bringen. Falls Sie als Frau dieses Buch lesen und Symptome bei Ihrem Ehemann, Freund oder einem Verwandten erkennen, unterstützen Sie ihn mit diesem Buch.
Etwas in Ihrem Leben ist aus der Balance geraten und kann mit diesem Buch wieder in die Mitte kommen.
Stimmen die genannten Symptome mit Ihren überein? Sind Sie entschlossen, Ihre Gesundheit selbst in die Hand zu nehmen? Haben Sie entschieden, sich Zeit dafür zu nehmen, wieder gesund zu werden und wieder harmonisch mit sich, Ihrer Umwelt und Ihrem Darm zu leben? Dann ist die Maria-Holl-Methode (MHM) jetzt genau das Richtige für Sie!

Die Maria-Holl-Methode ist eine achtsamkeitsbasierte Methode, die auf taoistische Übungen aus der traditionellen chinesischen Medizin zurückgreift, die vor 4000 Jahren von chinesischen Ärzten und Heilkundigen entwickelt wurde. Diese Übungen sind in unserer Zeit aktueller denn je. Wissenschaftler in den USA und Europa sind heute durch die Entwicklung in der Hirnforschung in der Lage, die Wirksamkeit der auf Achtsamkeit basierten Übungen wissenschaftlich und mithilfe bildgebender Verfahren nachzuweisen.
/t

Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen