text.skipToContent text.skipToNavigation
background-image

Die philippischen Reden / Philippica Lateinisch - Deutsch von Cicero (eBook)

  • Erscheinungsdatum: 17.05.2013
  • Verlag: Walter de Gruyter GmbH & Co.KG
eBook (PDF)
69,95 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Die philippischen Reden / Philippica

Cicero kämpfte sein Leben lang für die Erhaltung der römischen Republik (res publica), Recht und Gerechtigkeit sowie die freie politische Auseinandersetzung im Senat und vor der Volksversammlung. In seinen vierzehn Philippischen Reden greift er so den Konsul Antonius und seine zweifelhafte Amtsführung an. Die Ziele und Methoden der Akteure auf der politischen Bühne misst Cicero an den traditionellen römischen Wertvorstellungen. Er war davon überzeugt, dass Philosophie und Redekunst eine Einheit bilden und dass Theorie und Praxis, Ethik und Politik, Denken und Sprechen, Bildung und öffentliche Rede nicht voneinander zu trennen sind. In den Reden gegen Antonius thematisiert Cicero das Leitbild des gebildeten, rhetorisch kompetenten und moralisch gefestigten Politikers, der alle seine Fähigkeiten in den Dienst der res publica stellt, zum letzten Mal, um ihm konsequent wie nie zuvor zu folgen. Die vorliegende Übersetzung wurde 1990 von der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung, Darmstadt, ausgezeichnet.

Manfred Fuhrmann, 1925-2005, gilt als einer der überragenden Altphilologen seiner Generation und als akkurater Übersetzer mit großem sprachlichen Feingefühl. Die vorliegende Übersetzung wurde 1990 von der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung, Darmstadt, ausgezeichnet.

Produktinformationen

    Format: PDF
    Kopierschutz: watermark
    Seitenzahl: 690
    Erscheinungsdatum: 17.05.2013
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783050061658
    Verlag: Walter de Gruyter GmbH & Co.KG
    Größe: 2268kBytes
Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen