icon_account_circle icon_add icon_arrow_down icon_warning icon_arrow_left icon_arrow_right icon_arrow_right_thin icon_arrow_up icon_card_giftcard icon_cart icon_check icon_close icon_dehaze icon_delete icon_howto_cart icon_download icon_download icon_howto_controller icon_edit icon_favorite icon_heart icon_info icon_list icon_loader icon_menu icon_pause_circle icon_play_circle icon_search icon_share icon_social_facebook icon_social_google icon_social_twitter icon_thumb_up icon_vorteil_android icon_vorteil_apple icon_vorteil_desktop icon_vorteil_ebooks icon_vorteil_hand icon_vorteil_hoerbuch icon_vorteil_reader icon_vorteil_smartphone icon_vorteil_songs icon_vorteil_system icon_vorteil_tablet icon_vorteil_windows
text.skipToContent text.skipToNavigation

"Vena vivida - Lebendige Quelle"

  • Verlag: Books on Demand
eBook (ePUB)
8,99 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

"Vena vivida - Lebendige Quelle"

Im Zuge der Reform franziskanischen Lebens durch die sogenannte Observanz entfalteten sich auch verschiedene literarische Tätigkeiten zur Erneuerung klarianischer Spiritualität. In Zeiten der Krise besannen sich einzelne gebildete Schwestern und ganze Klostergemeinschaften auf die Ursprünge klarianischen Lebens, um daraus Information und Motivation für die Erneuerung der Ordensspiritualität zu schöpfen. Man begann nach alten vergessenen Quellen zu suchen und diese durch Abschriften und vor allem durch Übersetzungen in die Volkssprache allen Schwestern zugänglich zu machen. Gleichzeitig mit der Erforschung der Tradition entstand als Frucht davon neues geistliches Schrifttum. So wurde die Erneuerung klarianischen Lebens nicht zuletzt auch durch literarische Tätigkeit inspiriert und fand darin ihren Ausdruck. Früher als in romanischen Ländern entfaltete sich eine solche literarische Tätigkeit im deutschen Sprachraum. Abgesehen von wenigen Zeugnissen zu Klara in Übersetzungen der Franziskusliteratur aus dem 13. Jahrhundert, entstanden vor allem ab Mitte des 14. Jahrhunderts im Klarissenkloster zu Nürnberg und in den damit in Verbindung stehenden Klöstern eine Fülle von Schriften zur hl. Klara und ihren Schwestern. Es überrascht, dass diese Schriften Quellenmaterial enthalten, das in Italien nicht bekannt war und auch in den folgenden Jahrhunderten kaum bekannt geworden ist. Das vorliegende Buch stellt eine Auswahl von deutschen und niederländischen Zeugnissen zur hl. Klara von Assisi vor und eröffnet damit eine lose Reihe von Quellen-Texten und Studien zu Klara und der von ihrer Spiritualität geprägten Persönlichkeiten.

Produktinformationen

    Größe: 312kBytes
    Herausgeber: Books on Demand
    Untertitel: Texte zu Klara von Assisi und ihrer Bewegung. I. Deutsche und niederländische Zeugnisse zur hl. Klara
    Sprache: Deutsch
    Seitenanzahl: 212
    Format: ePUB
    Kopierschutz: AdobeDRM
    ISBN: 9783732252503

Kundenbewertungen

    Hofer life eBooks: Die perfekte App zum Lesen von eBooks.

    Hier finden Sie alle Ihre eBooks und viele praktische Lesefunktionen.