text.skipToContent text.skipToNavigation

Die Bedeutung und Funktion des Lexems 'erga nomou' in Gal 2,11-21 und Röm 3,21-31 von Holmer, Friedemann (eBook)

  • Erscheinungsdatum: 28.03.2012
  • Verlag: GRIN Verlag
eBook (ePUB)
14,99 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Die Bedeutung und Funktion des Lexems 'erga nomou' in Gal 2,11-21 und Röm 3,21-31

Diplomarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Theologie - Biblische Theologie, Note: 1,2, Universität Leipzig (Institut für Neutestamentliche Wissenschaft), Sprache: Deutsch, Abstract: Im Zuge der 'New Perspective on Paul' und den Beiträgen von James D.G. Dunn hat die Bedeutung der Wendung 'Werke des Gesetzes' bei Paulus intensive Aufmerksamkeit erfahren. Dies zu Recht, denn die Frage nach der Bedeutung des Lexems ???? ????? berührt zentrale Themen paulinischer und christlicher Theologie. In dieser Diplomarbeit steht die eigene exegetische Arbeit im Vordergrund. Zunächst erfolgt ein Kurzüberblick zu den Voraussetzungen der paulinischen Rede von Gerechtigkeit und 'Rechtfertigung'. Den Schwerpunkt bildet die Exegese der zwei zentralen Texte Gal 2,11-21 und Röm 3,21-31 unter jeweiliger Berücksichtigung ihres Kontextes. Ausgehend von dieser Erarbeitung wird die Bedeutung und Funktion der ???? ????? in beiden Briefen erhoben und verglichen. Im Anschluss folgt eine kurze Erörterung jeweils eines Aspekts der Interpretation des Syntagmas bei Rudolf Bultmann und James D.G. Dunn. Auch werden einige Thesen von Ed Parish Sanders zur Rolle der Rechtfertigung bei Paulus kritisch gesichtet. Am Ende steht der Versuch einer eigenen Skizze dessen, was 'Rechtfertigung' bei Paulus meint.

Produktinformationen

    Format: ePUB
    Kopierschutz: none
    Seitenzahl: 57
    Erscheinungsdatum: 28.03.2012
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783656161394
    Verlag: GRIN Verlag
    Serie: Akademische Schriftenreihe Bd.V191370
    Größe: 318kBytes
Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen