text.skipToContent text.skipToNavigation
background-image

Die Kirche der Reinen Kirchen- und sozialhistorische Studie zu den Novatianern im 3. bis 5. Jahrhundert von Hirschmann, Vera-Elisabeth (eBook)

  • Verlag: Mohr Siebeck
eBook (PDF)
69,00 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Die Kirche der Reinen

Als in Rom im Jahre 251 die sogenannte decische Christenverfolgung ein Ende fand, begann ein innerkirchliches Drama der zuerst in der römischen Gemeinde, später aber unter allen Christen in der damaligen Welt Aufruhr schürte. Beseelt von dem Gedanken einer 'reinen' Kirche, in der die Sünder keinen Platz mehr haben sollten, gründete Novatian eine Sonderkirche, die schnell im Römischen Reich Anhänger fand. Wer waren diese Gläubigen, die die christliche Entwicklung großer Teile des westlichen Kleinasiens beeinflusst zu haben schienen? Ihre Lehren waren unbequem, streng und rigoristisch, ihre Auffassung von Gott in den Augen anderer Christen oft unbarmherzig. Dennoch besaßen sie eine Attraktivität, die ihnen (wie lange??) ein Überleben trotz Anfeindungen und Verfolgungen ermöglicht hatte. Vera Hirschmann spürt dieser Attraktivität nach und setzt sich mit der Kirche der Novatianer bewusst nicht von vornherein als einer 'Häresie', sondern als einer echten Alternative für viele damalige Christen auseinander.

Produktinformationen

Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen