text.skipToContent text.skipToNavigation
background-image

Leben in Differenz Luthers Verständnis der Sünde im Kontext von Moral und Kultur von Brand, Gabriel (eBook)

  • Erscheinungsdatum: 25.06.2013
  • Verlag: Evangelische Verlagsanstalt
eBook (PDF)
79,99 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Leben in Differenz

Die Arbeit nimmt ihren Ausgangspunkt beim Begriff der Differenz als einem Grundmerkmal humaner Existenz. Der Titel "Leben in Differenz" verweist darauf, dass sich menschliches Leben herausgefordert sieht, die ins Bewusstsein dringende Differenz des eigenen Lebensvollzugs so zu verantworten, dass das Leben mit Aussicht auf Gelingen geführt werden kann. Zur Deutung dieses humanen Selbstverständnisses folgt die Arbeit vornehmlich der Sündenlehre Martin Luthers als daseinshermeneutischem Konzept. Darüber hinaus fragt sie nach der subjekttheoretischen Relevanz des Differenzproblems bei Immanuel Kant und bringt die systematischen Problemstellungen mit der kulturgeschichtlichen und -anthropologischen Forschung des Sozialphilosophen Charles Taylor in Verbindung.

Gabriel Brand, Dr. theol., Jahrgang 1977, studierte Evangelische Theologie in Jena, Tübingen, Marburg und Jerusalem. Er war Pfarrvikar der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau und ist jetzt
Pädagogischer Mitarbeiter am Institut für Evangelische Theologie in Gießen. Gabriel Brand wurde mit dieser Arbeit 2012 an der Theologischen Fakultät der Philipps-Universität Marburg promoviert.

Produktinformationen

    Format: PDF
    Kopierschutz: watermark
    Seitenzahl: 521
    Erscheinungsdatum: 25.06.2013
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783374032198
    Verlag: Evangelische Verlagsanstalt
    Größe: 4762kBytes
Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen