text.skipToContent text.skipToNavigation
background-image

Theologie der Freiheit von Schockenhoff, Eberhard (eBook)

  • Erscheinungsdatum: 13.09.2016
  • Verlag: Verlag Herder GmbH
eBook (PDF)
30,00 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Theologie der Freiheit

Freiheit ist ein Zauberwort. Jeder redet nach Belieben von Freiheit, stützt sich in seiner Argumentation auf sie, fordert sie ein. Ohne das Bewusstsein von Freiheit gibt es keine Verantwortung, also auch keine Ethik. Und doch wird Willensfreiheit immer wieder geleugnet, derzeit massiv von Seiten der Neurobiologie. Es geht in dieser Frage heute wie früher um nichts weniger als um das rechte Verständnis des Christentums und seiner Ethik, ja von Religion und Moral überhaupt. Dieser Spannweite des Nachdenkens über Freiheit stellt sich Schockenhoff. Er präsentiert eine Theologie der Freiheit die biblisch, philosophisch und theologiegeschichtlich fundiert ist, und schärft sie schlussendlich an der Frage nach dem menschlichen Glück als dem Ziel allen Freiheitsstrebens. Eberhard Schockenhoff, geb. 1953, Dr. theol. Professor für Moraltheologie an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg. seit 2001 Mitglied des Deutschen Ethikrats, seit 2009 ordentliches Mitglied der Heidelberger Akademie der Wissenschaften. Zahlreiche Publikationen.

Produktinformationen

    Format: PDF
    Kopierschutz: watermark
    Seitenzahl: 344
    Erscheinungsdatum: 13.09.2016
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783451847011
    Verlag: Verlag Herder GmbH
    Größe: 1913 kBytes
Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen