text.skipToContent text.skipToNavigation

Liebe und Judentum im Werk Albert Cohens Facetten eines Zwiegesprächs von Fröhlich, Melanie (eBook)

  • Erscheinungsdatum: 20.03.2017
  • Verlag: De Gruyter Oldenbourg
eBook (PDF)
119,95 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Liebe und Judentum im Werk Albert Cohens

Im Werk des jüdischen Schriftstellers Albert Cohen (1895-1981) tritt der Liebesbegriff in all seiner schillernden Ambivalenz und Komplexität in einen kontinuierlichen Dialog mit dem ethischen Diskurs des Judentums. Die Studie macht dieses Beziehungsgeflecht zur Grundlage ihrer Reflexion und entwirft vor dem geistigen Hintergrund des Judentums eine Gesamtschau auf die bei Albert Cohen allgegenwärtigen Erscheinungsformen der Liebe. Aus diesem Blickwinkel gedeutet ergeben die im Schreiben des Autors vielschichtig entfalteten zwischenmenschlichen Beziehungsmuster eine ethische Matrix, die den (alt)jüdischen Wissens- und Erfahrungsschatz mit den Herausforderungen der Gegenwart konfrontiert und beides zueinander in Beziehung treten lässt. Jenseits dichotomischer Zuschreibungen stellt die vorliegende Monographie Albert Cohen als einen Literaten vor, dessen Leben und Wirken entlang der Kontaktzonen zwischen Orient und Okzident, zwischen Judentum und Christentum, zwischen Jüdisch-Partikularem und Kulturübergreifend-Universalem ausgerichtet war.

Melanie Fröhlich , Albert-Ludwigs-Universität Freiburg.

Produktinformationen

    Format: PDF
    Kopierschutz: watermark
    Seitenzahl: 331
    Erscheinungsdatum: 20.03.2017
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783110526103
    Verlag: De Gruyter Oldenbourg
    Größe: 1915kBytes
Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen

    HOFER life eBooks: Die perfekte App zum Lesen von eBooks.

    Hier findest Du alle Deine eBooks und viele praktische Lesefunktionen.