text.skipToContent text.skipToNavigation

Jakob Michael Reinhold Lenz: Anmerkungen übers Theater (1774) von Bauer, Stephanie-Lioba (eBook)

  • Erscheinungsdatum: 02.11.2002
  • Verlag: GRIN Verlag
eBook (ePUB)
8,99 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Jakob Michael Reinhold Lenz: Anmerkungen übers Theater (1774)

Studienarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 2, Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt (Neuere deutsche Literaturwissenschaft), Veranstaltung: Das Drama des Sturm und Drang, Sprache: Deutsch, Abstract: Die ?Anmerkungen übers Theater? von Jakob Michael Reinhold Lenz (1751-1792) zählen zu den eigenwilligsten und zugleich auch wichtigsten Schriften, die sich in der deutschen Literatur mit der Theorie der Dichtung und mit der ästhetischen Reflexion einer Gattung, des Dramas, beschäftigt haben. Die erste, kürzere Fassung der ?Anmerkungen?, beginnend wohl im Winter 1771/72, schrieb Lenz für die 'Société de Philosophie et Belles Lettres' in Straßburg und wurde seitdem von ihm mehrfach überarbeitet und ergänzt. Unterstützt durch Goethe veröffentlichte er sie schließlich 1774, zusammen mit einer Übertragung von Shakespeares Komödie 'Love s Labour s Lost' im Anhang unter dem Titel 'Amor vincit omnia'. Allerdings fallen die als eine der wichtigsten dramentheoretischen Schriften anzusehenden ?Anmerkungen übers Theater? bereits bei der Art der Darbietung ganz aus dem Rahmen des Gewohnten. Inhalt, das methodische und gedankliche Verfahren, der Stil und die Sprechweise der ?Anmerkungen? werfen Fragen auf. Nicht in logisch-systematisch gegliederte Sinnabschnitte oder Paragraphen, die einen übersichtlichen Aufbau und klare Grundthesen erkennen ließen, teilt Lenz seinen Text auf, sondern 'rhapsodienweis' , scheinbar nur assoziativ miteinander verknüpft trägt er seinen Thesen vor. Diese scheinen mehr affektiv hingeworfen als systematisch entwickelt. Jedoch bieten die Anmerkungen

Produktinformationen

    Format: ePUB
    Kopierschutz: none
    Seitenzahl: 17
    Erscheinungsdatum: 02.11.2002
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783638151535
    Verlag: GRIN Verlag
    Größe: 294kBytes
Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen