text.skipToContent text.skipToNavigation
background-image

Internet der Dinge www.internet-der-dinge.de von Bullinger, Hans-Jörg (eBook)

  • Erscheinungsdatum: 26.07.2007
  • Verlag: Springer-Verlag
eBook (PDF)
76,99 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Internet der Dinge

Die Vision vom 'Internet der Dinge' wurde erstmals 2004 formuliert, als RFID versuchsweise in die Welt der Warenströme integriert wurde. RFID lässt sich überall dort einsetzen, wo man Gegenstände identifizieren, registrieren und ihren Weg verfolgen will. Aber dies ist erst der Anfang einer Revolution. Die Vision: Jedes Paket, jeder Container oder Transportbehälter findet selbst den Weg zum Empfänger. 'Die RFID-Technik macht es möglich', prophezeit der Logistikexperte Prof. Michael ten Hompel, Leiter des Fraunhofer-Instituts für Materialfluss und Logistik IML in Dortmund. Realistische Szenarien vereinfachen Warenströme und machen sie transparent.

Univ.-Prof. Dr. Michael ten Hompel

Geboren 1958 in Bergisch Gladbach

Prof. Dr. Michael ten Hompel ist Inhaber des Lehrstuhls für Förder- und Lagerwesen an der Universität Dortmund und geschäftsführender Institutsleiter am Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik IML.

Er studierte Elektrotechnik an der RWTH Aachen und promovierte an der Universität Witten/Herdecke.

Neben seiner wissenschaftlichen Tätigkeit ist Prof. ten Hompel auch als Unternehmer tätig gewesen.

So gründete er 1988 die GamBit GmbH und führte das Unternehmen, das sich vorrangig mit der Entwicklung und Realisierung von Warehouse-Managment-Systemen beschäftigt, bis zu seinem Ausscheiden im Februar 2000 als geschäftsführender Gesellschafter.

Produktinformationen

    Format: PDF
    Kopierschutz: AdobeDRM
    Seitenzahl: 440
    Erscheinungsdatum: 26.07.2007
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783540367338
    Verlag: Springer-Verlag
    Serie: VDI-Buch
    Größe: 24012 kBytes
Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen